header bundesverfassungsgericht

Beiträge aus allen Kompetenzfeldern

„Resilient. Gemeinsam. Entschlossen. Jetzt erst recht!" Das war das Motto am Tag der Immobilienwirtschaft (TDI) des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA) am 11. Juni 2024.

Wir freuen uns sehr, dass die Lenz und Johlen Rechtsanwälte Partnerschaft mbB wie in den vergangenen Jahren auch 2024 wieder mehrfach ausgezeichnet worden ist.  In der Liste „DEUTSCHLANDS BESTE ANWÄLTE 2024“ wurden Dr. Michael Oerder, Dr. Thomas Lüttgau Dr. Inga Schwertner und Dr. Christian Giesecke als Deutschlands beste Anwälte im Umweltrecht ausgezeichnet, Dr. Markus Johlen im Immobilienwirtschaftsrecht und Dr. Christian Giesecke zusätzlich in der Kategorie Öffentliches Wirtschaftsrecht. 

Wir danken für die Empfehlungen!

Ein Geschoss mehr als üblich fügt sich nicht in die Nachbarschaft ein. Eine nachträgliche Genehmigung kann über eine Bauleitplanung erreicht werden.

Die technische Anleitung Lärm (TA Lärm) regelt das Verhältnis zwischen gewerblicher und schutzwürdiger Nutzung. Sie ist keine Rechtsnorm. Sie hat jedoch in vielen Fällen eine entscheidende Bedeutung, da sie als sogenannte norminterpretierende Verwaltungsvorschrift von den Gerichten wie eine Rechtsnorm angewendet wird. Lärmschutzsysteme in Bebauungsplänen, die nicht den Vorgaben der TA Lärm entsprechen, sind nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichtes unwirksam.

Back to top

Wir setzen für die technisch fehlerfreie Funktion der Website einen "Session-Cookie" sowie einen Cookie zur Sprachwahlsteuerung ein. Diese gewährleisten die Funktionsweise unserer Webdienste. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies verwenden. Weitere Cookie-Funktionen (z. B. für Statistiken und Marketingzwecke) werden nicht genutzt.