header bundesverfassungsgericht

Der Immobilienwirtschaft geht es gut. Die globalen Immobilienmärkte zeigten im ersten Halbjahr 2018 die stärkste Performance seit 2007. In Deutschland liegt das Transaktionsvolumen gewerblich genutzter Immobilien 2018 nach neun Monaten mit 42 Milliarden Euro um 8 Prozent über dem Vorjahresniveau (Quelle: JLL). Die EXPO REAL, Europas führende Plattform für Immobilien und Investitionen, spiegelt den Boom wider. 

 Hier die Rekordergebnisse der Expo Real 2018:

  • 2.095 Unternehmen, Städte und Regionen stellten aus (2017: 2.003)
  • Teilnehmerzahl um 6,6 Prozent auf 44.536 gesteigert
  • Trendthemen: Risiken, bezahlbares Wohnen, digitaler Aufbruch

„Die EXPO REAL 2018 reflektiert den Boom in der Immobilienwirtschaft und stellt einen neuen Rekord auf: 2095 internationale Unternehmen, Städte und Regionen stellten aus, 2017 waren es 2.003“, berichtet Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung, Messe München. Den größten Länderzuwachs gab es aus Großbritannien und Nordirland, die Ausstellerzahl stieg hier um 16 auf 47.

Die Teilnehmerzahl der Messe stieg um 6,6 Prozent auf 44.536. Darunter Bürgermeister und CEOs aus zwei Dutzend europäischen Städten, die urbane Entwicklung diskutierten. Insgesamt waren rund 100 Stadtoberhäupter und Regierungsvertreter vor Ort. Zudem haben im Real Estate Innovation Forum „zahlreiche Startups Kooperationspartner und Investoren gefunden“, erklärt Dittrich.
(Quelle: Presseinformation vom 10.10.2018)

Auch in diesem Jahr war die Lenz und Johlen Rechtsanwälte Partnerschaft mbB als Standpartner der BBE Handelsberatung auf der Expo Real in München vertreten und zieht eine positive Bilanz der Messetage.

Wir danken Ihnen für Ihren Besuch an unserem Messestand!

Save the date: Die nächste Expo Real findet am 7. bis 9. Oktober 2019 statt.

Back to top