header veranstaltungen 1170x160

vhw-Seminar mit Dr. Markus Johlen am 06.06.2019 in Dortmund

 Die Bedeutung des Nachbarrechts im öffentlichen Baurecht ist in der Praxis nicht nur ungebrochen; das Bestehen von echtsschutzversicherungen sowie Zeitungsberichte über „finanziell hoch abgefundenen Nachbarn“ führen eher dazu, dass vermehrt Nachbarklagen gegen Bauvorhaben geführt werden. Für alle Beteiligten (Bauherr, Behörde, Nachbarn) ist es daher wichtig, nicht nur diejenigen Vorschriften zu kennen, die für eine Baunachbarklage von entscheidender Bedeutung sind, sondern auch wie die Rechtsprechung diese Vorschriften anwendet.

Das Seminar vermittelt einen Überblick über die nachbarschützenden Vorschriften des öffentlichen Baurechts, welche Rechtsschutzmöglichkeiten bestehen, sowie unter welchen Voraussetzungen Nachbarrechte nicht mehr geltend gemacht werden können. Dies erfolgt insbesondere anhand der Darstellung konkreter Gerichtsverfahren (mit entsprechenden Plänen und Luftbildern), so dass ein enger Bezug zur Praxis gewährleistet ist und hierdurch ein optimaler Wissenstransfer erfolgen kann.

Gerne können Sie Fragestellungen zur Erörterung im Seminar einreichen (bitte bis zum 23.05.2019 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Problemfälle mit den Referenten und den anwesenden Fachkollegen zu dikutieren.

Ansprechpartner:

Markus JohlenDr. Markus Johlen
Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Telefon: 0221-973002-55
E-Mail: m.johlen[at]lenz-johlen.de

Back to top