Verlangt eine Behörde vom Vermieter, Name und Anschrift des Mieters zu nennen, um Zweckentfremdung von Wohnraum zu verhindern, kann der Vermieter das nicht mit Verweis auf die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verweigern.

Lesen Sie zum Beschluss des Verwaltungsgerichts Freiburg vom 20.05.2020, Az. 4 K 5017/19, den Beitrag von Dr. Mahdad Mir Djawadi in der Immobilien Zeitung, Ausgabe 35 vom 27.08.2020.

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Mahdad Mir Djawadi

Dr. Mahdad Mir Djawadi
Rechtsanwalt
Telefon: 0221-973002-92
E-Mail: m.djawadi[at]lenz-johlen.de

 

Back to top

Wir setzen für die technisch fehlerfreie Funktion der Website einen "Session-Cookie" sowie einen Cookie zur Sprachwahlsteuerung ein. Diese gewährleisten die Funktionsweise unserer Webdienste. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies verwenden. Weitere Cookie-Funktionen (z. B. für Statistiken und Marketingzwecke) werden nicht genutzt.