header veranstaltungen 1170x160

vhw-Seminar mit Dr. Alexander Beutling und Prof. Dr. Barbara Schock-Werner am 05.02.2020 in Köln

Für viele, die selbst nicht Denkmalpfleger sind, ist Denkmalschutz ein Reizwort. Sie sehen Denkmalschutz als Hemmschuh, Spaßbremse, fürchten erhöhte Kosten und bürokratischen Aufwand. Die Kenntnisse der Rechtslage, der finanziellen Förderinstrumente, der Zuständigkeiten und der Genehmigungsverfahren sind meist begrenzt. Wissensdefizite führen u.a. dazu, dass sich Genehmigungsverfahren hinziehen oder Förderprogramme unbekannt bleiben.

Ziel des Seminars ist es, fachfremden Führungskräften - also gerade Nicht-Denkmalpflegern - die notwendigen Kenntnisse des Denkmalschutzes zu vermitteln und sie in die Lage zu versetzen,
• mit Behörden auf Augenhöhe zu agieren,
• den Mehrwert des Denkmalschutzes in der Öffentlichkeit verständlich zu kommunizieren,
• Eigentümer von denkmalgeschützten Objekten kompetent zu beraten und die aktuellen Herausforderungen des Denkmalschutzes zu erkennen und alltagstaugliche Lösungsansätze zu etablieren.

Ihr Ansprechpartner:

alexander beutling gr

Dr. Alexander Beutling
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Telefon: 0221-973002-74
E-Mail: a.beutling[at]lenz-johlen.de

 

Back to top

Wir setzen für die technisch fehlerfreie Funktion der Website temporäre Cookies ein.
Sie gewährleisten die Funktionsweise unserer Webdienste. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Cookie-Funktionen (z. B. für Statistiken und Marketingzwecke) werden nicht genutzt.