header veranstaltungen 1170x160

vhw-Seminar mit Dr. Rainer Voß am 01.07.2019 in Dresden

Der richtige Umgang mit Baulasten in der Praxis erfordert besondere Rechtskenntnisse.

Um die tägliche Arbeit mit Baulasten zu erleichtern, werden im Workshop ausgewählte Fragen zur Vertiefung Ihrer Kenntnisse zu Baulasten behandelt. Dies betrifft insbesondere Fragen zur Abgrenzung von Baulasten zu anderen Sicherungsmitteln, zum Verhältnis von öffentlich-rechtlicher Baulast zur zivilrechtlichen Absicherung, zu Baulasten mit bauplanungs- sowie bauordnungsrechtlichem Hintergrund, zur Löschung und zur Vermeidung typischer Fehler wie Unbestimmtheit und Vereinigungsbaulast als „Allheilmittel".

Insbesondere diese Fragestellungen werden nicht nur theoretisch abgehandelt. Vielmehr nimmt die Besprechung und Lösung konkreter Fallgestaltungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen wesentlichen Raum ein. Diffizile Praxisfälle werden diskutiert und einer rechtlich sauberen Lösung zugeführt.

Sie werden daher ausdrücklich gebeten, sich aktiv an der Gestaltung des Workshops zu beteiligen. Bitte reichen Sie Ihre Fallgestaltungen vorab ein und formulieren bestehende Fragen und Probleme. Bitte senden Sie diese für das Seminar in Dresden bis zwei Wochen vor Seminarbeginn an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und für das Seminar in Berlin zwei Wochen vorher an gst-bb@vhw. de.

Bitte bringen Sie zum Seminar die Bauordnung „Ihres" Bundeslandes mit.

Weiterer Termin: 26.11.2019 in Berlin

 Ansprechpartner:

Dr. Rainer VoßDr. Rainer Voß
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
AnwaltMediator DAA/FU Hagen
Telefon: 0221-973002-80

E-Mail: r.voss[at]lenz-johlen.de

Back to top