header veranstaltungen 1170x160

Bayerns wirtschaftliche Stärke beruht nicht nur auf den großen Ballungsräumen, sondern auch auf dem ländlichen Raum und den vielen aktiven, großen und kleinen Kommunen. Die dortige Sicherstellung der Nahversorgung erfordert jedoch vielerorts jährlich größere Anstrengungen. Innovative Konzepte sind gefragter denn je.
Die bewährte Fachveranstaltung „Nahversorgungstag Bayern“ beleuchtet diese Herausforderungen, zeigt Zukunftsszenarien und individuelle Lösungsansätze auf. Experten aus den Kommunen, der Beratungspraxis und dem Handel referieren zu verschiedenen Konzepten und Strategien und stellen erfolgreiche Praxisbeispiele vor. So wird die Frage der Nahversorgung in mehreren Fachvorträgen sowohl quantitativ und qualitativ als auch juristisch und mit Blick auf die Frage der Authentizität beleuchtet. Der Best-Practice-Nachmittag bietet Einblicke in den Bereich „Dorfläden Plus“ und das Modellprojekt „Digitales Dorf“ und schließt mit Beispielen zu modernen Nahversorgungsformaten ab. Die Veranstaltung bietet zudem ausreichend Zeit für Diskussion und Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern.

Der „9. Nahversorgungstag Bayern“ findet am 19. Oktober in  Hallstadt statt und wendet sich neben den BürgermeisterInnen an alle Interessierten aus Verwaltung, Handel und Wirtschaft. Und zwar nicht nur aus Bayern!

Die Tagung wird von der CIMA Beratung + Management GmbH veranstaltet und moderiert. Wie jedes Jahr mit freundlicher Unterstützung durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und den Handelsverband Bayern e.V.. Als neue Partner und Sponsoren sind die Stadt Hallstadt sowie die Volksbank Forchheim eG und die VR Bank Bamberg eG dabei. Der Tagungsbeitrag beträgt 59,50 € pro Teilnehmer (Bruttopreis, Verpflegung inbegriffen).

Programm und Anmeldung : www.cima.de ( T 089 55118 154 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

An dem 9. Nahversorgungstag in Hallstadt am 19.10.2017 wird Dr. Thomas Lüttgau, Lenz und Johlen Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, als Referent zu dem Thema:

 Stärkung und Verbesserung der Nahversorgung
- Möglichkeiten und Grenzen des Landesplanungsrechts und der BauNVO - 

 einen Fachvortrag halten.

 

Ansprechpartner:

Dr. Thomas LüttgauDr. Thomas Lüttgau
Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Telefon: 0221-973002-25
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 

 

Back to top